Motorradunfall

Am frühen Montagabend wurden wir zu einem Motorradunfall gerufen. Der verletzte Motorradfahrer war mit einem PKW kolidiert und wurde von uns bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes medizinisch betreut. Des Weiteren kümmerten wir uns um die Absicherung der Einsatzstelle und richteten eine Verkehrsabsicherung ein. Abschließend wurden ausgelaufene Betriebsstoffe gebunden und aufgenommen, sowie die Straße gereinigt. Nach 1,5 Stunden rückten wir wieder ein.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Piepser, SMS
Einsatzstart 5. Oktober 2020 17:49
Mannschaftstärke 13
Einsatzdauer 1,5 Stunden
Fahrzeuge HLF 20/16
MZF
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Röttenbach,
Rettungsdienst,
Polizei