Garagenbrand

Heute wurden wir zu einem Garagenbrand alarmiert.
Es brannte eine Doppelgarage samt Anbau.
Vor Ort angekommen bauten wir die Wasserversorgung auf und unser Angriffstrupp nahm den Erstangriff vor.
Die Kameraden aus Hemhofen/Zeckern stellten den Sicherungstrupp und ein Angriffstrupp nahm ein weiteres C-Rohr zur Brandbekämpfung von der Rückseite vor.
Im Einsatzverlauf wurden 2 weitere Atemschutztrupps zur Brandbekämpfung und Räumung der Garage eingesetzt.
Ein Übergreifen auf das Haupthaus und die im Obergeschoss liegende Wohnung konnte erfolgreich verhindert werden - aus der Garage wurde noch ein Motorrad heraus gefahren, ein PKW befand sich glücklicherweise nicht drinnen.
Kurzzeitig fiel die Wasserversorgung aus, da es einen Rohrbruch an der Einsatzstelle gab.
Weiterhin im Einsatz: die „Unterstützungsgruppe Feuerwehr Einsatzleitung“der Feuerwehr Hemhofen/Zeckern, die die Kommunikation und insb. die Dokumentation des Einsatzes übernahm.


Einsatzart Brand
Alarmierung Sirene, Piepser, SMS
Einsatzstart 24. Mai 2020 16:20
Mannschaftstärke 15
Einsatzdauer 2 Stunden
Fahrzeuge V-LKW
HLF 20/16
MZF
MTW
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Röttenbach,
Feuerwehr Hemhofen/Zeckern,
Rettungsdienst,
Polizei