Keller unter Wasser

Aufgrund eines Wasserrohrbruchs lief an der Hauptstraße ein Keller voll Wasser. Wir pumpten den Keller mittels Chiemseepumpe und Tauchpumpe aus. Abschließend wurde der Keller mit einer Watthose kontrolliert. Die Tauchpumpe des Eigentümers pumpte das Restwasser aus dem Keller. Zeitgleich kam zu diesem Wasserrohrbruch ein weiterer am Hang dazu. Das Wasserzweckverband übernahm die Absperrung der Wasserleitungen. Ein Eingreifen unserer seits ware jedoch nicht nötig.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Piepser, SMS
Einsatzstart 8. Mai 2018 02:20
Mannschaftstärke 7
Einsatzdauer 2 Stunden
Fahrzeuge HLF 20/16
MZF
MTW
Mehrzweckanhänger
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Röttenbach